KI-Tools für deine Texterstellung

Inhaltsverzeichnis

In der heutigen Zeit ist es wichtiger denn je, dass Mitarbeiter über die notwendigen Fähigkeiten im Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) verfügen. In diesem Artikel beleuchten wir die Bedeutung von KI-Skills für den Arbeitsmarkt der Zukunft und zeigen auf, welche Kompetenzen besonders gefragt sind.

Die fortschreitende Entwicklung von Künstlicher Intelligenz hat zu einem Paradigmenwechsel in der Texterstellung geführt. Mit KI-Texting-Tools können Unternehmen und Autoren ihre Produktivität steigern und neue Möglichkeiten für die Erstellung von hochwertigem Content entdecken. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Nutzung von KI zur Texterstellung und stellen einige der verfügbaren Tools vor, die dir dabei helfen können, deine nächsten KI-Texte zu schreiben.
Wir stellen 5 aktuelle und auch zukünftige Einsatzgebiete von KI in Unternehmen vor, die du als Unternehmer bereits jetzt angehen solltest – weil dir ansonsten wertvolle Informationen, hohe Umsätze und einmalige Wachstumschancen durch die Lappen gehen.

CONTRA KI Guide

Wichtige Funktionen von Tools für KI-Texte

Bei der Auswahl eines Tools zur Erstellung von KI-Texten sind bestimmte Funktionen von entscheidender Bedeutung. Diese sollten in der Lage sein, deine individuellen Anforderungen zu erfüllen und qualitativ hochwertige Texte zu generieren. Zu den wichtigen Funktionen gehören:

  • Rechtschreibung und Grammatik.
  • Verständnis für SEO und die Fähigkeit, Keywords effektiv einzusetzen.
  • Abwechslungsreiche und gut lesbare Formulierungen.
  • Ansprechende Struktur des Textes mit passenden Überschriften und Absätzen.
  • Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen an Länge und Tonalität des Contents.
  • Analyse von Marketingdaten zur Identifizierung von Trends und Mustern.
  • Unterstützung für verschiedene Sprachen.
  • Integration und Schnittstellen mit anderen nützlichen Tools.

7 Tools: Mit dieser KI kannst du Texte schreiben

Ständig kommen neue Tools hinzu und was gestern noch Hip und neu war, ist heute schon veraltet. Wir stellen dir daher die aktuell besten Tools zur Texterstellung vor.

icon

ChatGPT: KI-Texte durch Dialog erstellen

ChatGPT, entwickelt von OpenAI, ist ein vielseitiges AI-Tool, das sowohl als Chatbot als auch zur Texterstellung eingesetzt werden kann. Mit einer beeindruckenden Fähigkeit, auf nahezu jede Anfrage an die KI Texte zu generieren, bietet ChatGPT eine einwandfreie Rechtschreibung und Grammatik. Es unterstützt auch mehrere Sprachen und kann vorhandene Texte sinnvoll übersetzen. ChatGPT 3.5 kann kostenlos genutzt werden, während die Plus-Version von GPT 4 für monatlich 20 Dollar erhältlich ist und zusätzliche Funktionen und Updates bietet.
Allerdings kann es schwierig sein, von ChatGPT längere Texte mit spezifischer Struktur und Keyword-Platzierung zu erhalten. Es zeigt auch wiederholt gleiche Formulierungen, die die Lesbarkeit beeinträchtigen. ChatGPT eignet sich daher eher für kürzere Textvarianten wie Teaser oder Anzeigentexte.

icon

Writesonic: Eine breite Auswahl an Textarten

Writesonic ist ein vielseitiges KI-Tool, das auf GPT 3.5 basiert und verschiedene Textarten wie Werbetexte, Blogartikel und Social-Media-Posts generieren kann. Mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten kannst du den Stil und bestimmte Formulierungen im Voraus festlegen. Writesonic kombiniert die GPT-Technologie mit dem aktuellen Wissen der Google-Suchmaschine und kann so auch neue Informationen in die Texte einfließen lassen. Es bietet eine kostenlose Version, mit der bis zu 10.000 Wörter pro Monat generiert werden können. Die Pro-Version bietet bis zu 15.000.000 Wörter pro Monat ab 13 Dollar, individuelle Abonnements sind ebenfalls möglich.

icon

Neuroflash: KI-Texte in 8 Sprachen generieren

Neuroflash basiert auf dem Sprachmodell von GPT 3 und bietet einzigartige Texte in insgesamt acht Sprachen. Es kann nicht nur zur Erstellung von KI-Texten, sondern auch zur Bildgenerierung verwendet werden. Das Tool bietet Funktionen für verschiedene Tonalitäten, um die richtige Ansprache für jede Zielgruppe zu treffen. Es ist auch mit anderen Plattformen wie Unsplash, Seobility und LanguageTool integriert. Neuroflash bietet eine kostenlose Version sowie drei kostenpflichtige Varianten, abhängig vom gewünschten Wortkontingent.

icon

Jasper: Texterstellung durch KI + Templates

Jasper ist ein AI-Tool, das mit über 50 verschiedenen Vorlagen eine potenziell gute Texterstellung ermöglicht. Es ist für verschiedene Textarten wie SEO-Texte, Facebook-Anzeigen und andere Inhalte konzipiert. Jasper unterstützt auch mehr als 20 Sprachen und bietet einen integrierten Chatbot zur Unterstützung bei der Contenterstellung und -visualisierung. Es ist in zwei kostenpflichtigen Varianten erhältlich, die verschiedene Wortkontingente und zusätzliche Funktionen bieten.

icon

Smart Copy: KI-Textgenerierung für Websites und mehr

Smart Copy, eine separate Software von Unbounce, bietet mit über 45 Vorlagen eine breite Palette von Textmöglichkeiten für Websites, E-Mails, Blogposts und andere Content-Varianten. Es kann auch in Kombination mit anderen Modulen von Unbounce verwendet werden, um ganze Marketingkampagnen zu erstellen. Smart Copy ist in drei Varianten mit unterschiedlichen Credit-Kontingenten erhältlich, wobei ein Credit für eine Erstellung oder Erweiterung eines KI-Textes steht.

icon

AISEO: KI-Texte mit Fokus auf SEO

AISEO ist ein SEO-Tool, das KI zur Texterstellung und -optimierung einsetzt. Es automatisiert Faktoren wie die Keyword-Recherche, die OnPage-Optimierung und die Überwachung von Konkurrenten. Mit der Chrome-Erweiterung von AISEO kann die KI Texte direkt überarbeiten oder vervollständigen. Es unterstützt über 26 Sprachen und bietet mehr als 50 Vorlagen sowie zusätzliche Funktionen zur Paraphrasierung und Verbesserung der Lesbarkeit von Texten. AISEO ist in drei Preisvarianten erhältlich, abhängig vom gewünschten Wortkontingent.

icon

Rytr: Rechtschreibung, Grammatik und mehr

Rytr automatisiert Rechtschreibung, Grammatik und sogar die Keyword-Recherche. Es bietet über 30 Sprachen, mehr als 40 Vorlagen und über 20 Tonalitäten und Stile zur Auswahl. Rytr ist in drei Varianten erhältlich, die unterschiedliche Zeichenkontingente und Funktionen bieten.

Tipps für die KI-Texterstellung

Obwohl KI-Tools bei der Texterstellung unterstützen können, gibt es bestimmte Aspekte, die weiterhin die Aufmerksamkeit eines Menschen erfordern. Hier sind einige Tipps, wie Werbetexter und Autoren KI-Tools effektiv nutzen können:

  • Definiere klare Ziele: Bevor du die Tools einsetzt, ist es wichtig, klare Ziele für die KI-Texte zu definieren und den gewünschten Stil und Ton festzulegen.
  • Überarbeiten und anpassen: Generierte Texte sollten immer überarbeitet und an den eigenen Stil angepasst werden, um Originalität und Kreativität zu bewahren.
  • Menschliches Feedback einholen: Lasse generierte Texte von anderen Personen überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Effekt erzielen und keine Fehler enthalten.

KI und Texte: Das verspricht die Zukunft

Die Zukunft der KI in der Texterstellung wird spannende Entwicklungen mit sich bringen. Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens und der Sprachverarbeitung ermöglichen es KI-Systemen, zunehmend menschenähnliche und hochqualitative Texte zu generieren. Die KI wird besser darin, den Kontext zu verstehen, die Stimmung der Leser zu erfassen und sich an spezifische Markenrichtlinien anzupassen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Tools zur Erstellung von KI-Texten in der Lage sein werden, sich in Echtzeit an aktuelle Trends und Ereignisse anzupassen, um noch relevantere und ansprechendere Inhalte zu liefern. Die Zukunft wird wahrscheinlich auch weitere Integrationen von KI in Content-Management-Systemen und Marketingplattformen sehen, um den gesamten Prozess der Texterstellung und Veröffentlichung zu optimieren. Es bleibt abzuwarten, welche neuen Möglichkeiten die KI für Texte noch erschließen wird, aber die Zukunft verspricht definitiv eine weiter zunehmende Effizienz, Personalisierung und Kreativität in der Textbranche.

Fazit: Nutze die Vorteile von KI zur Texterstellung

Die Nutzung von KI-Tools zur Texterstellung bietet Unternehmen und Autoren eine effiziente Möglichkeit, hochwertigen Content zu erstellen. Die Auswahl des richtigen Tools hängt von Ihren individuellen Anforderungen und Präferenzen ab. Writesonic bietet eine breite Auswahl an Textarten und Anpassungsmöglichkeiten, während ChatGPT mit seinem Dialogansatz und seiner Vielseitigkeit punktet. Andere Tools wie Neuroflash, Jasper, Smart Copy, AISEO und Rytr bieten ebenfalls nützliche Funktionen für die Texterstellung. Profitiere vom KI-Boom und nutze die Vorteile dieser innovativen Technologie, um deine Texte effizienter zu gestalten!

Wie geht die KI für die Texte dabei genau vor? Sie analysiert als Erstes die bisherigen Kaufdaten und identifiziert Trends und Muster im Kaufverhalten. Auf Basis dieser Ergebnisse legt die KI sodann Vorhersagen fest, welche Produkte künftig am stärksten gefragt sein könnten.

Welche KI Tools kann ich für meine Texte nutzen?

Zum Beispiel kannst du Writesonic, ChatGPT, Neuroflash oder Jasper nutzen. Alle Tools sind bestens geeignet.

Warum sollte ich KI für meine Texte nutzen?

KI-Tools können deine Texte zum Beispiel hinsichtlich Rechtschreibung und Grammatik korrigieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Artikel

Du hast Fragen rund um das Thema KI?

Unsere Experten helfen dir gerne weiter.

KI-Tools für deine Texterstellung

Digital Beat GmbH

Gib hier deine Überschrift ein

Kontakt: