Protokoll schreiben mit KI: Das kann dir nutzen

Nutze KI, um deine Protokolle schnell und effizient zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Protkolle werden immer und überall geführt. Bei jedem wichtigen Meeting sind Protkolle wichtig. Nutze KI-Tools, um die Protkolle schnell und effizient zu schreiben und weiter zu nutzen.


Meetings sind in der heutigen Geschäftswelt unvermeidlich und spielen eine wichtige Rolle im Arbeitsalltag. Sie dienen dazu, Projekte voranzutreiben und Entscheidungen zu treffen. Jedoch kann das Erstellen von Protokollen zeitaufwendig sein. Daher stellt sich die Frage: Ist es möglich, dass man mit KI ein Protokoll erstellt?

CONTRA KI Guide

Ja, das ist möglich. Mit Fortschritten in der KI-Technologie existieren heute Tools, die in Echtzeit Gespräche transkribieren und daraus Protokolle erstellen können. Diese KI-basierten Lösungen beschleunigen nicht nur die Transkription, sondern verbessern auch Genauigkeit und Effizienz des Prozesses insgesamt. Trotzdem bleibt der menschliche Protokollant wichtig. Die KI dient als Hilfsmittel, um den Prozess zu erleichtern und zu beschleunigen, indem sie manuelle Transkription und Protokollorganisation automatisiert. Weitere Hinweise dazu findest du in diesem Artikel über die Nutzung von KI für Protokolle.

Warum solltest du mit KI Protokolle schreiben?

Das Erstellen von Protokollen kann eine anspruchsvolle und zeitintensive Aufgabe sein. Jedes Wort muss während eines Meetings erfasst, in einen sinnvollen Kontext gebracht und darauf geachtet werden, dass keine wichtigen Details verloren gehen. Diese Herausforderungen können besonders herausfordernd sein, wenn Meetings lang sind oder viele Personen gleichzeitig sprechen. In solchen Fällen kann es sinnvoll sein, KI für die Protokollerstellung einzusetzen.

Der Einsatz von KI zur Protokollerstellung bringt verschiedene Vorteile mit sich. Erstens kann er erheblich Zeit sparen. Statt stundenlang an Transkripten zu arbeiten, kann KI diese Aufgabe in kürzester Zeit erledigen. Zweitens kann KI die Genauigkeit verbessern. Sie ist in der Lage, komplexe Gespräche zu analysieren und wichtige Punkte herauszufiltern, die sonst möglicherweise übersehen würden. Darüber hinaus kann KI die Struktur und Klarheit des Protokolls verbessern, indem sie Informationen in eine logische Reihenfolge bringt und unnötige oder redundante Informationen entfernt.

5 KI-Tools, mit denen du Protokoll schreiben kannst

Es gibt eine Reihe von KI-basierten Tools, die dir beim Schreiben von Protokollen helfen können. Hier sind fünf davon und wie du sie benutzen kannst:

icon

Otter.ai

Diese Anwendung nutzt Spracherkennungstechnologie, um Gespräche in Echtzeit zu transkribieren. Sie kann während Meetings verwendet werden und erstellt eine schriftliche Aufzeichnung, die zu einem späteren Zeitpunkt überprüft und bearbeitet werden kann.

icon

Tetra

Tetra ist eine KI-gesteuerte Anwendung, die Telefonkonferenzen transkribiert. Sie wandelt nicht nur das Gesprochene in Text um, sondern hebt auch wichtige Punkte hervor und erstellt eine Zusammenfassung des Meetings.

icon

Fireflies.ai

Das Tool nimmt deine Meetings auf und wandelt sie anschließend in Text um. Zudem kann es wichtige Punkte identifizieren und für eine spätere Überprüfung hervorheben.

icon

Voicea

Voicea ist eine weitere KI-gesteuerte Anwendung, die Gespräche transkribieren und wichtige Punkte identifizieren kann. Zudem bietet sie Integrationen mit anderen Tools wie Slack und Google Kalender, um das Teilen und Organisieren von Protokollen zu vereinfachen.

icon

Clarke.ai

Clarke.ai ist ein auf KI basierender Transkriptionsdienst, der gezielt für Meetings und Konferenzen konzipiert wurde. Er bietet die Möglichkeit, Gespräche in Echtzeit zu transkribieren und wichtige Punkte herauszuarbeiten.

7 Tipps, wie du mit KI effizient Protokolle führst

  • Stelle eine gute Audioqualität sicher: KI-Tools benötigen klare und deutliche Audioaufnahmen, um präzise arbeiten zu können. Daher ist es wichtig, dass deine Meetings in einer ruhigen Umgebung stattfinden und alle Teilnehmer deutlich sprechen.
  • Teste das Tool vor dem Meeting: Es ist ratsam, das Tool vor dem eigentlichen Meeting zu testen, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert.
  • Nutze Schlüsselwörter: Nutze die Funktion vieler KI-Tools, Schlüsselwörter zu erkennen und hervorzuheben, um wichtige Punkte zu markieren.
  • Überprüfe die Protokolle: Trotz der Genauigkeit von KI ist sie nicht fehlerfrei. Daher ist es wichtig, die Protokolle stets auf Fehler oder Auslassungen zu überprüfen.
  • Nutze verschiedene Formate: Mache Gebrauch von der Option, die Protokolle in verschiedene Formate zu konvertieren, um sie leichter zugänglich und nutzbar zu machen.
  • Teile die Protokolle: Teile die Protokolle mit den Teilnehmern der Sitzung, damit sie die Gelegenheit haben, diese zu überprüfen und Feedback zu geben.
  • Bleibe auf dem Laufenden: Halte dich über die kontinuierliche Weiterentwicklung der KI-Technologie auf dem Laufenden und achte auf neue Funktionen und Verbesserungen.

Warum sollte ich mit KI Protokoll schreiben?

Damit kannst du deine Effizienz und Genauigkeit steigern. Die KI schreibt mit und du kannst das Protokoll weiter nutzen.

Mit welchem KI-Tool kann ich Protokoll schreiben?

Du kannst zum Beispiel fireflies.ai, Voicea, Clarke.ai, Tetra oder Otter.ai nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Artikel

Du hast Fragen rund um das Thema KI?

Unsere Experten helfen dir gerne weiter.

Protokoll schreiben mit KI: Das kann dir nutzen

Digital Beat GmbH

Gib hier deine Überschrift ein

Kontakt: